DC-USV-Anlagen der Reihe AkkuTec sind jetzt um die Variante 2403  mit 2,8 A Nennausgangsstrom reicher. Das als 19“-, als Aufbau-Version sowie im Schrank verfügbare Gerät misst nur 96 x 60 x 120 mm und ist im Nennbetrieb mit 2,85 A belastbar. Die Funktionen entsprechen denen der Reihe. Dazu gehören die Überwachung von Netz, Batteriekreis/-leistung und der gesamten Anlage durch Mikroprozessor, das Aufladen der Akkus bis 70 Ah in 24 Stunden sowie Batteriemanagement.


Informationen werden über LED und über potenzialfreie Kontakte dargestellt. Der potenzialfreie USV-Shutdown-Eingang erlaubt die Abschaltung über Kontakte, SPS oder – in Verbindung mit entsprechendem Interface und Industrie-PC – unter Windows-NT. (mr)


SPS 2004: Halle 4, Stand 380