Digitaler Thementag Hochvolt-Batterien

Kostenlose Online-Veranstaltung

Jetzt streamen: Thementag Hochvolt-Batterien
(Bild: Sergii – Adobe Stock)

Egal ob Elektroauto, Hybrid oder Brennstoffzellen-Fahrzeug: sie alle werden vollständig oder zumindest teilweise aus einem Lithium-Ionen-Akku mit Energie versorgt, wobei man heute fast nur noch von (wiederaufladbarer) Batterie anstelle von „Akku“ spricht. Die Batterie ist neben dem Elektromotor eine der Schlüsselkomponenten und meist das teuerste Bauteil im Fahrzeug. Bei der Entwicklung eines Batteriesystems steht zwar zuerst die Wahl der Zellchemie und der Zellformate im Fokus, aber mindestens genauso wichtig sind all die Komponenten und Systeme, die aus den Zellen letztlich eine sichere, langlebige und leistungsstarke Hochvolt-Traktionsbatterie machen. Im Fokus der Entwickler stehen daher Sicherheits- und Integrationskonzepte – angefangen von der Simulation des thermischen Verhaltens des Energiespeichers, über die Prüfung des Batteriesystems hinsichtlich seiner Dichtheit bis hin zu den hohen Anforderungen an die elektrische Verbindungstechnik.

Der Digitale Thementag „Hochvolt-Batterie“ vermittelt erfahrenen Entwicklern und Integratoren tief technische Einblicke in aktuelle Entwicklungsthemen – von Ingenieuren, für Ingenieure.

Sie können bequem von überall aus teilnehmen – ganz egal ob Sie dabei im Büro, im Home Office oder auf dem Sofa sitzen, indem Sie die Aufzeichnung dieses Thementages vom 09.12.2021 anschauen. Das Programm dieser Online-Halbtagesveranstaltung finden Sie im Folgenden. Nur wer sich anmeldet erhält auch Zugriff auf die Aufzeichnung.

Freuen Sie sich auf praxisorientierte Vorträge von diesen Unternehmen:

 

Logo all-electronics.de  

Begrüßung durch Alfred Vollmer, Chefredakteur all-electronics.de, Hüthig GmbH

 

Logo CSM

CSM GmbH
Computer-Systeme-Messtechnik
Raiffeisenstraße 36
D-70794 Filderstadt
www.csm.de

 

Thermische Charakterisierung von HV-Batterien

Die Leistungsfähigkeit und Betriebssicherheit von HV-Batterien hängt von gutem Thermomanagement ab. Für die Entwicklung ist die Kenntnis über die Temperaturprofile innerhalb der Batterie wichtig. Mit dem HV DTemp Messsystem können die nötigen Messungen einfach und präzise durchgeführt werden.

Timo Eich
Manager Business Development & Sales
CSM GmbH

Dr.-Ing. Jürgen Braunstein
Head of Business Development
CSM GmbH

 

Logo Inficon

Inficon GmbH
Bonner Str. 498
D-50968 Köln
www.inficon.com

 

Zuverlässige Dichtheitsprüfung an Hochvolt Batteriepacks – Leckratenanforderungen und erprobte Prozesse

Die Hochvolt Batterie ist das Herzstück jedes elektrisch angetriebenen Fahrzeugs. Hochvolt Batterien werden in rein elektrischen Fahrzeugen (EVs), in Hybrid-Fahrzeugen (HEVs), aber auch in Fahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb (FCVs) eingesetzt. Dabei müssen die Akkupacks gegen Eindringen von Wasser – oft nach IP67 -, aber auch gegen Kühlmittelverlust geprüft werden. Der Vortrag zeigt auf, wie eine geeignete Leckraten-Spezifikation ermittelt werden kann und mit welchen Prüfprozessen im Rahmen der Qualitätssicherung sichergestellt werden kann, dass diese eingehalten werden.

Marc Blaufuss
Applikationsingenieur Automobile Dichtheitsprüfung
Inficon GmbH

 

Logo Phoenix Contact

PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH
Flachsmarktstraße 8
32825 Blomberg
www.phoenixcontact.com

 

Herausforderungen an die Komponenten von Hochvoltbatterien am Beispiel elektrischer Verbindungstechnik

Der Vortrag richtet sich an Entwickler und Integratoren von Hochvoltbatterien. Er beschreibt, welche Rolle elektrische Verbindungstechnik in Energiespeichern einnimmt, welche Auswirkungen von schlechter Qualität und Fehlern ausgehen und welche Anforderungen sich aus hohen Systemspannungen ergeben.

Dr. Rüdiger Meyer
Application Expert Energy Storage
Phoenix Contact GmbH & Co. KG

 

Logo all-electronics.de  

Zusammenfassung und Verabschiedung durch Alfred Vollmer, Chefredakteur all-electronics.de, Hüthig GmbH

 

Jetzt registrieren und die Aufzeichnung kostenlos ansehen: