Dieser digitale Druckregler ist mit einem Regelkreis aus Sensor, Ventil und PID-Regler in einem kompakten Gehäuse untergebracht. Er liegt als Vor- oder Hinterdruckregler vor. Die Mess- und Regelbereiche umfassen 100 mbar absolut bis 450 bar Überdruck. Der Druckregler kann mit linearen Standardsignalen 0…5 bis 10 VDC oder 0 bzw. 4 bis 20 mA gesteuert und ausgewertet werden. Für Service- und Optimierungsfunktionen gibt es eine Schnittstelle RS232-C. Profibus- und DeviceNet-Anbindungen sind ebenfalls möglich.