Bergbau Shell Dekarbonisierung

Shells neues Pilotprojekt soll der Bergbauindustrie bei der Dekarbonisierung helfen, ohne Abstriche bei Effizienz oder Sicherheit. Das Pilotangebot kombiniert ultraschnelles Aufladen und ein standardisiertes Mikronetz-Energiesystem. (Bild: evgenii_v)

Shell hat die Gründung eines neunköpfigen Konsortiums bekannt gegeben, das ein neues Pilotangebot für Elektrifizierungslösungen im Bergbau entwickeln soll. Skeleton, Microvast, Stäubli, Carnegie Robotics, Heliox, Spirae, Alliance Automation, Worley und Shell haben sich zusammengeschlossen, um Shells Bergbau-Elektrifizierungslösungen für Geländefahrzeuge einzuführen - ein durchgängiges und interoperables Elektrifizierungssystem, das die Emissionen ohne Kompromisse bei Effizienz oder Sicherheit reduzieren und gleichzeitig günstiger als dieselbetriebene Lösungen sein soll. Das Pilotangebot kombiniert eine Batterielösung mit ultraschneller Aufladung und ein standardisiertes Mikronetz-Energiesystem, bei dem sich die Lösung durch die Erzeugung von erneuerbarem Strom vor Ort oder über das Netz ergänzen lässt.

Abkehr vom Diesel

Als alternative Energiequelle bietet die Elektrifizierung der Off-Road-Industrie das unmittelbare Potenzial, sich von der langjährigen Abhängigkeit vom Diesel abzuwenden. Für schwer abbaubare Sektoren wie den Bergbau ist dies von entscheidender Bedeutung, da hier 40 bis 50 Prozent der CO2-Emissionen auf mobile Geräte entfallen. Schätzungen zufolge wird ein batterieelektrischer Lkw bis zum Jahr 2030 die Gesamtbetriebskosten senken, 20 Prozent geringere Wartungskosten verursachen und 40 Prozent geringere Kraftstoffkosten haben als die vorhandenen Diesel-Lkw.

Shells Bergbau-Elektrifizierungslösungen für Off-Road-Fahrzeuge bieten Energieversorgung und Mikronetze, ultraschnelles Aufladen in etwa 90 Sekunden über robuste Ladestationen vor Ort sowie fahrzeuginterne Energiespeicherung: durch eine Kombination aus Batterie- und Kondensatortechnologien. Bergbaubetreiber profitieren von einer durchgängigen, integrierten Elektrifizierungslösung, die den gesamten Weg des Elektrons von der Erzeugung bis zur Abgabe an den Antriebsstrang abdeckt, interoperabel zwischen verschiedenen OEM-Marken und -Modellen und modular aufgebaut ist.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Shell Deutschland Oil GmbH

Suhrenkamp 71-77
22284 Hamburg
Germany