Eclipseina-Bibliothek für Mikrocontroller-Funktionen.

Vollständiges Blockdiagramm eines PID-Reglers mit PT1-Kompensation im D-Anteil aus der Bibliothek EC-LIB mit mathematisch-elektrotechnischen Funktionen für Mikrocontroller. Eclipseina

Eclipseina: Jetzt lassen sich auch auf einfachen Microcontrollern ohne Gleitkomma-Rechenwerk komplexe Filter mit Butterworth-, Bessel- oder Tschebyscheff-Charakteristik realisieren, sowie PT1-Glieder in Regelstrecken mit hochfrequenten Störsignalen kompensieren. Durch eine umfangreiche Testabdeckung ist eine sichere Funktion gewährleistet; die Funktionen lassen sich sofort einsetzen. Waren bisher in der Bibliothek bereits Funktionen wie gleitender Mittelwert oder Hochpass- und Tiefpass-Filter erster Ordnung enthalten, kommen nun neue Filterfunktionen dazu, die als IIR-Filter (infinite impulse response; Filter mit unendlicher Impulsantwort) realisiert sind. Solche Filter sind linear und verschiebungsinvariant. Durch die Bibliothek wird die Arbeit von Software-Entwicklern erheblich beschleunigt: Statt vermeintlich triviale Funktionen für jeden Prozessor immer wieder neu zu programmieren, profitieren sie von einheitlichen Funktionsaufrufen und identischen Schnittstellen sowie von der umfangreichen Dokumentation der Funktionen in Bibliothek.