UV-härtende UVCL-Schutzlacke

UV-härtende UVCL-Schutzlacke Electrolube

Die lösungsmittel- und VOC-freien Schutzlacke ermöglichen ein schnelles Weiterverarbeiten der Baugruppen, da eine vollständige Aushärtung nach sechs bis zwölf Stunden erfolgt ist. Die Produktreihe umfasst den Einkomponenten-Schutzlack UVCL mit mittlerer bis niedriger Viskosität und dualer Aushärtung, der sich im selektiven Sprühverfahren auftragen lässt. UVCL-P ist ein transparenter Lack und extrem beständig gegen thermischen Schock. Durch den selektiven Auftrag von 50 bis 150 µm Schichtdicke erzielt diese Version einen höheren Kondensationsschutz. Dazu kommt UVCL-X mit ähnlichen Eigenschaften, aber undurchsichtig grün für Schichtdicken von bis 300 µm. Per Vorhangdüse auftragbar ist UVCL-FC, was noch dünnere Schichten und schnelleres Aushärten ermöglicht. Bei UVCL-HV handelt es sich um ein hochviskoses Material, das Anschlussbeinchen von Komponenten und hervorstehende metallische Oberflächen abdeckt. UVCL-Gel schließlich ist eine Gel-Version zum Abdichten von Steckverbindern und anderen Bereichen, die nicht beschichtet werden dürfen.

Productronica 2019: Halle 4, Stand 466