COM-HPC-Module für Edge-Computing

Das 80-Kern-Ampere-Altra-COM-HPC-Modul für Edge-Plattformen. (Bild: Adlink)

Das Modul bietet bis zu 80 Arm-v8.2-64-Bit-Kerne mit bis zu 2,8 GHz und einen Leistungsbedarf von 175 W TDP. Es beseitigt normalerweise durch Speichercaches und Systemspeichergrenzen auf Edge-Geräten verursachte Engpässe und Einschränkungen. Der COM-HPC-Ampere-Altra-Kern ist ein Ampere Altra SoC (System-on-a-Chip) basierend auf der Arm-Neoverse-N1-Architektur. COM-HPC Ampere Altra ist Arm-SystemReady-SR-kompatibel, was gewährleistet, dass Arm-basierte Server sofort mit Standardbetriebssystemen, Hypervisoren und Software zusammenarbeiten können.

Adlink hat ein leises flüssigkeitsgekühltes Towersystem auf Basis des COM-HPC Ampere Altra-Moduls und seines Trägers, der „AVA Developer Platform“, mit standardmäßig 32 Kernen gebaut. Das COM-HPC-Ampere-Altra-Modul treibt auch die „AVA-AP1“ an, eine robuste Fahrzeug-Prototyping-Plattform mit standardmäßig 80 Kernen, die in Zusammenarbeit zwischen Adlink, Arm und Ampere entwickelt wurde.

Beide Plattformen hosten die Scalable Open Architecture for Embedded Edge (SOAFEE), eine neue Software-Initiative und Referenzimplementierung von Arm und eine Cloud-native Umgebung für die Embedded-Edge-Entwicklung bietet.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Adlink Technology Inc.

9F, No.166 Jian Yi Road,
0 Chungho City, Taipeh, Taiwan
China