Kein Bild vorhanden

Mit einer modular konfigurierbaren und Hardware-nahen Basis-Software von Helbling lassen sich standardisierte Software-Module für Embedded-Systeme entwickeln. Eine Tool-basierte Generierung von Hardware-Treiberschichten und ein Schnittstellen-Handler für alle I/Os sowie Schnittstellen nach HIS-Standard bewirken eine hohe Variabilität in der Anwendung und erleichtern die Wiederverwendbarkeit.


Die kompakte, schnell den Systemanforderungen anpassbare SW-Bibliothek setzt sich aus einer Treiberschicht für die Hardware-Zugriffe und einer Handler-Schicht mit skalierbarer Datenaufbereitung zusammen. Die Treiberschichten sind aktuell für die Prozessoren der Motorola-Familie (HC08, HC12 und PowerPC) zu haben. Mithilfe einer Excel-Tabelle oder eines Generation-Tools können die Systemschnittstellen ausgewählt und Skalierungstabellen erstellt werden. In einer Tabelle sind alle Ports als Input oder Output Port deklarierbar. (rm)


 


645iee0606

(Reiner Reisch)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?