Kein Bild vorhanden

20969.jpg

Sharp

Damit erreicht das Modul RJ642A10000Q die hohe Lichtempfindlichkeit, die üblicherweise nur bei CCD-Modulen zu finden ist, und bringt alle Vorteile der CMOS-Technologie mit sich. Allen voran die große Kompaktheit: Mit einem Gehäusevolumen von nur 7 cm3 ist die Sharp CMOS-Kamera eines der kleinsten, automotive-tauglichen Module weltweit. Es lässt sich überall unterbringen. Weiterer Vorteil der CMOS-Technologie ist die hohe Aufnahmegeschwindigkeit, die vor allem für Fahrerassistenzsysteme relevant ist.
Schon bei 140 km/h bewegt sich ein Fahrzeug knapp 40 Meter pro Sekunde. Der elektronische Shutter des RJ642A10000Q-Moduls erreicht Verschlusszeiten von bis zu 1/100.000 Sekunden. Dabei erfasst der VGA-CMOS-Sensor im 1/3.7-Format Bilder mit einer Auflösung von 656 x 492 Pixel und einem Ausschnitt von 134° in der Horizontalen und 104° in der Vertikalen. Die Bilddaten gibt das CMOS-Modul als analoges NTSC-Video-Signal aus. Das Modul hat eine Leistungsaufnahme von unter 100 mA; die Betriebstemperatur reicht von -40 bis +85°C. 

(sb)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Sharp Electronics (Europe) GmbH

Sonninstraße 3
20097 Hamburg
Germany