Security-Plattform_Congatec_Sysgo

Die Partnerschaft mit Sysgo erweitert den Anwendungsbereich der Congatec-Plattformen für Automatisierung, kollaborative Robotik und Bahntechnik auf sicherheitskritische Systeme. (Bild: Congatec)

Congatec gibt eine strategische Partnerschaft mit Sysgo bekannt, einem Anbieter von Echtzeit-Betriebssystemen für Safety- und Cybersecurity-Anwendungen. Ziel sind schlüsselfertige Arm- und x86-basierende Lösungsplattformen für Märkte wie Industrieautomation, Medizintechnik, Smart Energy, Eisenbahn, kommerzielle und autonome Fahrzeuge oder Baumaschinen, die auf funktionale Sicherheit und Cybersecurity zugeschnitten sind. Erste Implementierungen lassen sich bis zu ASIL B oder SIL 2 zertifizieren und stehen auf x86- und Arm-Cortex-basierenden Computer-on-Modules zur Verfügung. Ein typischer Anwendungsfall ist Safety Element out of Context (SEooC), wie in der ISO 26262 definiert.

Zum Abkommen gehört ein Full-Service-Angebot, das den Entwicklungsprozess sicherheitskritischer Systeme vereinfachen und verkürzen soll. Es beinhaltet umfassende Zertifizierungsunterstützung für die verschiedenen Sicherheitsstandards – analog zum ICE 61508-Standard für funktionale Sicherheit von elektronischen Systemen. Die Unterstützung für die PikeOS RTOS- und Hypervisor-basierenden Plattformen reicht von Eisenbahnanwendungen (EN 50129/EN 50657) über Nutz- und Landwirtschaftsfahrzeuge (ISO 26262), zivile Luftfahrttechnik (DO 254) sowie SPSen in der Automatisierung und Prozesssteuerung (IEC 61508) bis hin zu medizinischen Anwendungen (IEC 62304). Kunden profitieren außerdem von der PikeOS EAL3+-Sicherheitszertifizierung nach dem Common Criteria Standard.

Entwickler von IEC 61508-konformen funktionalen Sicherheitsanwendungen benötigen zertifizierungsreife Embedded- und Edge-Computing-Plattformen – inklusive Treibern, BSPs und umfassender Dokumentation. Dementsprechend enthalten die Plattformen einen Safety-konformen Rechenkern auf Basis von PikeOS RTOS und Hypervisor mit Linux sowie zertifizierbare BSPs. Die ersten auf Intel- und NXP-Prozessoren basierenden Plattformen zielen auf Mobilitätsanwendungen für den Eisenbahn- und Nutzfahrzeugmarkt, einschließlich Transportlogistik. Alle gängigen Standard-Kommunikationsprotokolle für den Einsatz in funktionalen Sicherheitsanwendungen – wie Ethernet und serielle Schnittstellen – sind unterstützt. Entsprechende Dokumentationen vereinfachen die Wiederverwendung in kundeneigenen Zertifizierungen und Dokumentationen.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?