Boards

Computer-on-Modules für den erweiterten Temperaturbereich mit Intel-Core-Prozessoren der 11. Generation. (Bild: Congatec)

Die neuen COM-HPC und COM Express Typ 6 Computer-on-Modules von Congatec widerstehen Temperaturen von -40 bis +85 °C. Das Angebotsspektrum umfasst robuste Auslegungen mit passiver Kühlung, optionaler Schutzbeschichtung (Conformal Coating) gegen Korrosion durch Feuchtigkeit oder Kondensation sowie eine Liste mit empfehlenswerten Carrierboard-Schaltplänen und geeigneten Komponenten für den erweiterten Temperaturbereich. Zum Serviceangebot gehören Temperatur-Screening und High-Speed Signal-Compliance-Tests, Design-In-Services und Schulungen.

Typische Einsatzgebiete sind die Industrieautomation, das Schienenverkehrs- und Transportwesen, smarte Infrastrukturen inklusive missionskritischer Anwendungen wie zum Beispiel im Energie-, Öl- und Gassektor, mobile Krankenwagenausrüstung, Telekommunikation oder Sicherheitssysteme und Videoüberwachung.

Die TDP ist von 12 bis 28 W skalierbar und ermöglicht immersive 4k-UHD-Systemdesigns mit passiver Kühlung. Die Leistung der robusten conga-HPC/cTLU-COM-HPC- und conga-TC570-COM-Express-Type 6-Module wird in einem echtzeitfähigen Design zur Verfügung gestellt und umfasst für den Einsatz virtueller Maschinen und der Workload-Konsolidierung in Edge-Computing-Szenarien auch Echtzeit-Hypervisor-Support von Real-Time Systems.

Congatec hat das Angebot an robusten Produkten für Edge-Anwendungen in anspruchsvollen Umgebungen um ein umfassendes Ökosystem für jedes Produkt ergänzt. Dazu gehört sowohl die Optimierung für das Real-Time Embedded-Computing – einschließlich der Unterstützung für Time Sensitive Networking (TSN), Time Coordinated Computing (TCC) und RTS Realtime Systems Hypervisor – als auch Remote Management Support. Dazu zählen auch alle erforderlichen Signal Compliance Services, da die High-Speed-Signalübertragung mit PCIe Gen 4 und USB4 eine Herausforderung darstellt.

Das Featureset im Detail

Sowohl das conga-HPC/cTLU-COM-HPC-Client-Size-A-Modul als auch das conga-TC570- COM-Express-Compact-Modul werden mit den neuen skalierbaren Intel-Core-Prozessoren der 11. Generation verfügbar sein, die für Temperaturen von -40 bis +85 °C ausgelegt sind. Beide Module unterstützen PCIe x4 in Gen 4 Performance, um Peripheriegeräte mit hoher Bandbreite anzuschließen. Darüber hinaus können Entwickler 8x PCIe Gen 3.0 x1 Lanes nutzen. Während das COM-HPC-Modul 2 × USB 4.0, 2 × USB 3.2 Gen 2 und 8 × USB 2.0 bietet, offeriert das COM-Express-Modul 4 × USB 3.2 Gen 2 und 8 × USB 2.0 in Übereinstimmung mit der PICMG-Spezifikation. Für die Vernetzung bietet das COM-HPC-Modul 2 × 2,5 GbE, während das COM-Express-Modul 1 × GbE ausführt, wobei beide TSN unterstützen. Audio wird bei der COM-HPC-Version über I2S und SoundWire und bei den COM-Express-Modulen über HDA bereitgestellt. Board-Support-Packages werden für alle führenden RTOS bereitgestellt, einschließlich Hypervisor-Support von Real-Time Systems sowie Linux, Windows und Android.

(neu)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?