Die D-SUB-Steckverbinderserien Solid Body und SlimCon haben ein einteiliges Zink-Druckgussgehäuse mit vernickelter Oberfläche, das den Kontaktbereich auch unter widrigen Umgebungsbedingungen zuverlässig schützt und zum EMV-Schutz beiträgt.

Die D-SUB-Steckverbinderserien Solid Body und SlimCon haben ein einteiliges Zink-Druckgussgehäuse mit vernickelter Oberfläche, das den Kontaktbereich auch unter widrigen Umgebungsbedingungen zuverlässig schützt und zum EMV-Schutz beiträgt. (Bild: Conec Elektronische Bauelemente)

Diese beiden Baureihen haben ein einteiliges Zink-Druckgussgehäuse mit vernickelter Oberfläche, das den Kontaktbereich auch unter widrigen Umgebungsbedingungen zuverlässig schützt. Die Slim-Con-Serie hat zudem sehr geringe Abmessungen und umfasst auch D-SUB-Filtersteckverbinder mit einem integrierten Tiefpassfilter zum Schutz vor leitungsgebundenen Störungen. Somit werden die Schnittstellen zum Geräteinneren nicht nur vor Feuchtigkeit geschützt, sondern können auch zum Erreichen von EMV-Anforderungen beitragen. Die beiden Steckverbinder-Serien sind für die Hinterwandmontage ausgelegt und verfügen über ein Innengewinde 4-40 UNC. Entsprechende Gewindebolzen aus Edelstahl gehören standardmäßig zu den Produktserien. Neben den Steckverbindern gehören auch verschiedene D-SUB-Schutzhauben in IP67 ins Sortiment von Conec.

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

CONEC GmbH Elektronische Bauelemente

Ostenfeldmark 16
59557 Lippstadt
Germany