Die D-SUB-Steckverbinderserien Solid Body und SlimCon haben ein einteiliges Zink-Druckgussgehäuse mit vernickelter Oberfläche, das den Kontaktbereich auch unter widrigen Umgebungsbedingungen zuverlässig schützt und zum EMV-Schutz beiträgt.

Die D-SUB-Steckverbinderserien Solid Body und SlimCon haben ein einteiliges Zink-Druckgussgehäuse mit vernickelter Oberfläche, das den Kontaktbereich auch unter widrigen Umgebungsbedingungen zuverlässig schützt und zum EMV-Schutz beiträgt. (Bild: Conec Elektronische Bauelemente)

Diese beiden Baureihen haben ein einteiliges Zink-Druckgussgehäuse mit vernickelter Oberfläche, das den Kontaktbereich auch unter widrigen Umgebungsbedingungen zuverlässig schützt. Die Slim-Con-Serie hat zudem sehr geringe Abmessungen und umfasst auch D-SUB-Filtersteckverbinder mit einem integrierten Tiefpassfilter zum Schutz vor leitungsgebundenen Störungen. Somit werden die Schnittstellen zum Geräteinneren nicht nur vor Feuchtigkeit geschützt, sondern können auch zum Erreichen von EMV-Anforderungen beitragen. Die beiden Steckverbinder-Serien sind für die Hinterwandmontage ausgelegt und verfügen über ein Innengewinde 4-40 UNC. Entsprechende Gewindebolzen aus Edelstahl gehören standardmäßig zu den Produktserien. Neben den Steckverbindern gehören auch verschiedene D-SUB-Schutzhauben in IP67 ins Sortiment von Conec.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?