Kein Bild vorhanden

Die neue Version 4.2 des 3-D-Verifikations-Moduls Cadstar 3D von Zuken verbindet die zweidimensionale ECAD-Welt mit der dreidimensionalen Welt des mechanischen CAD. Jetzt können z.B. auch die Modelle von Komponenten nachgeladen werden. Darüber hinaus ist es möglich, Leiterplattenentwürfe samt Bohrungen zu im- und zu exportieren. Mit der neuen Version kann der Entwickler auch die Design-Units wechseln und verschiedene Abstandswerte für gesperrte Flächen nutzen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Zuken GmbH Airport Business Centre

Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
Germany