Code Mercenaries

Das Evaluation-Board IOW28 Eval. (Bild: Code Mercenaries)

| von Hans Jaschinski

Durch den Formfaktor im DIL28-Footprint (15,24 mm Breite) lässt sich das Evaluation-Board direkt auf einem Steckbrett benutzen. Die Funktionen sind auf zwei Reihen zu je 14 Lötaugen herausgeführt und können mit Standard-Stiftleisten im 2,54-mm-Raster oder Präzisions-Stiftleisten für DIL28-Sockel bestückt werden. Auf den 28 Pins liegen die 19 I/O-Pins für die Funktionen des IO-Warrior28 sowie +5 V, +3,3 V und Masse.

Die kompakte Form ermöglicht auch, das Modul direkt als I/O-Modul in Geräte zu integrieren. Angeschlossen wird das Evaluation-Board mittels USB-Mini-B-Kabel. Der IO-Warrior28 ist auch in den Bauformen QFN28-Chip und DIL28-Modul verfügbar.

(jj)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?