| von deigner

Mit Hilfe eines speziellen Adapters ist nun der direkte Anschluss von SmartMedia-Cards an die Computer-Module der Familie Basic-Tiger möglich. Die Flash-Cards werden direkt angesprochen, wobei die Umsetzung der 5-V-Logik in die 3-V-Technik im Adapter enthalten ist. SmartMedia-Karten haben derzeit Kapazitäten von 4 bis 256 MB und lassen in der Regel mindestens 100.000 Löschzyklen zu. Durch das Erkennen und Verwalten defekter Flash-Blöcke ist eine hohe Datensicherheit auch über längere Zeiträume hinweg gesichert. Die Karten können im FAT12- oder FAT16- Modus beschrieben sowie gelesen werden. Darüber hinaus ist der Einsatz als reiner Puffer mit Random Access möglich, eine wirtschaftliche Möglichkeit zur Speichererweiterung. 

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?