Kein Bild vorhanden

Ein einfach handhabbares Interface zum Anschluss von SmartMedia Flash-Karten an Mikrocomputersysteme hat einen Einschiebesockel für das einfache Einschieben einer Karte durch einen schmalen Frontpanel-Schlitz. Auf der Interface-Unit findet eine 3,3 V-/5 V-Umsetzung statt, so dass sich die üblichen 3,3 V-Karten direkt an die gängigen 5 V-Logiksysteme anschließen lassen.


Dies geschieht über ein bis zu 5 m langes Flachbandkabel. Sensoren im Interface erkennen, ob ein Medium richtig oder falsch herum eingeschoben ist. Eine Signal-LED an der Vorderseite kann Dateizugriffe, fehlerhaftes Einstecken oder Sonderfälle signalisieren. Zusätzlich wird ein eventuell aufgebrachtes Schreibschutz-Pad auf der Karte erkannt und dem Mikrocomputersystem gemeldet.


Über ein Treiber-Package für Basic-Tiger-Systeme lassen sich Dateizugriffe kompatibel zu Windows-, Linux- und MAC-Computern sowie Digitalkameras und MP3- Playern vornehmen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Wilke Technology GmbH

Heider-Hof-Weg 23D
52070 Aachen
Germany