CoolGaN-600V

(Bild: Infineon)

Die aktive Region des Transistors besteht aus einem kostengünstigen Si-Substrat, auf welchem GaN- und AlGaN-Halbleitermaterialien aufgewachsen sind.

Die aktive Region des Transistors besteht aus einem kostengünstigen Si-Substrat, auf welchem GaN- und AlGaN-Halbleitermaterialien aufgewachsen sind. Infineon

Die laterale Transistorstruktur ohne Body-Diode verursacht keine Reverse-Recovery-Ströme, hat eine sehr geringe Gate- und Ausgangskapazität und ermöglicht ein sehr schnelles Schalten. In einem Applikationspapier erklärt Infineon die Hauptmerkmale des 600-V-GaN-Anreicherungstyps und erörtert außerdem die Unterschiede zu herkömmlichen Superjunction-MOSFETs auf Silizium-Basis. Entwickler, die bereits mit Infineons CoolMOS vertraut sind, finden hier Anwendungshinweise für ihr neues Leistungselektronikdesign mit CoolGaN-Transistoren und erzielen damit bestmögliche Leistung beispielsweise in Anwendungen wie Hochleistungsnetzteilen für Rechenzentren und Telekommunikationsanwendungen. Weitere Informationen finden Sie auch über die Infineon-Webseite.

(jwa)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Infineon Technologies Dresden GmbH

Königsbrücker Straße 180
01099 Dresden
Germany