CoolGaN-600V

(Bild: Infineon)

Die aktive Region des Transistors besteht aus einem kostengünstigen Si-Substrat, auf welchem GaN- und AlGaN-Halbleitermaterialien aufgewachsen sind.

Die aktive Region des Transistors besteht aus einem kostengünstigen Si-Substrat, auf welchem GaN- und AlGaN-Halbleitermaterialien aufgewachsen sind. Infineon

Die laterale Transistorstruktur ohne Body-Diode verursacht keine Reverse-Recovery-Ströme, hat eine sehr geringe Gate- und Ausgangskapazität und ermöglicht ein sehr schnelles Schalten. In einem Applikationspapier erklärt Infineon die Hauptmerkmale des 600-V-GaN-Anreicherungstyps und erörtert außerdem die Unterschiede zu herkömmlichen Superjunction-MOSFETs auf Silizium-Basis. Entwickler, die bereits mit Infineons CoolMOS vertraut sind, finden hier Anwendungshinweise für ihr neues Leistungselektronikdesign mit CoolGaN-Transistoren und erzielen damit bestmögliche Leistung beispielsweise in Anwendungen wie Hochleistungsnetzteilen für Rechenzentren und Telekommunikationsanwendungen. Weitere Informationen finden Sie auch über die Infineon-Webseite.

(jwa)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Infineon Technologies Dresden GmbH

Königsbrücker Straße 180
01099 Dresden
Germany