Sensorvalidierung für Automotive-Einsatz

Die ibeo.Referenz-Toolchain enthält alle notwendigen Bausteine zur Sensorvalidierung. (Bild: Ibeo)

Wer heute und in Zukunft auf dem Weg zum autonomen Fahrzeug automatisierte Fahrerassistenzsysteme (ADAS- bzw. AD-Systeme) entwickelt und herstellt, muss diese in einem aufwendigen Prozess validieren, bevor sie letztlich serienreif im Fahrzeug verbaut werden können. Dabei ist die konkrete Technik der Fahrzeugsensoren erst einmal zweitrangig: Kamerasysteme, radarbasierte oder LiDAR-Sensoren – für jedes System sind Referenzdaten notwendig, die mit den während des Testprozesses eingefahrenen Daten abgeglichen werden müssen.

Ibeo greift an dieser Stelle auf sein Recording-System zurück. Es ist neben dem Prototypensystem des Herstellers am Fahrzeug verbaut und zeichnet parallel Daten auf. Des Weiteren lassen sich hiermit auch Szenarien für die ADAS- oder AD-Algorithmenentwicklung erstellen.

Software übernimmt 300 Stunden manuelle Labeling-Tätigkeit

Diese Datenmenge kann je nach Projekt im unteren bzw. mittleren Tausenderbereich an Stunden liegen. Für jede Stunde Testfahrt fallen bei der manuellen Auswertung bis zu 300 Stunden Labeling-Tätigkeit an. Diese Aufgabe übernimmt in Ibeos neuer Toolchain das ibeo Validation Bundle.

Mit dem ibeo Validation Bundle bietet das Unternehmen mit der ibeo Auto Annotation Software eine automatisierte Gesamtlösung an, die algorithmenbasiert aus den eingefahrenen Daten Referenzdaten generiert. Diese können im Nachgang bei Bedarf manuell zu Ground-Truth-Daten weiterbearbeitet werden; also zu Daten, welche die Fahrzeugumgebung vollständig realitätsgetreu abbilden.

Die ibeo.Referenz-Toolchain enthält alle notwendigen Bausteine zur Sensorvalidierung. Das Recording-System, besteht aus Hard- und Software, zum Einfahren der Referenzdaten, das auch ausgewählte LiDAR-Sensoren von Drittanbietern unterstützt. Weiterhin ibeo Auto Annotation als skalierbare, cloudkompatible Software zur automatisierten Erstellung von gelabelten Referenzdaten und Editoren zur Weiterverarbeitung der Referenzdaten zu Ground-Truth-Daten.

Die ibeo.Reference-Toolchain ist ab sofort verfügbar. Zusätzlich wird eine Testlizenz angeboten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?