11307.jpg

IO-Link besteht aus zwei ICs, dem Transceiver von Elmos und dem Mikrocontroller von NEC. Für den Transceiver E981.10 bietet Elmos ein Evaluationboard an und die Leser der elektronik industrie haben die Möglichkeit drei von diesen zu gewinnen.

Der Trasnceiver arbeitet an einem breiten Eingangsspannungsbereich von 8…30V (Device) bzw. 18…30V (Master) mit hoher Treiberleistung, die Abwärtskompatibilität zu SIO-Anwendungen bis zu 200mA bietet. Der Treiber kann als low-side, high side oder push pull konfiguriert werde.

Der IC ist bezüglich der Datenübertragungsgeschwindigkeit umschaltbar auf bis zu 230 kBit/s, verfügt über einen integrierten 5-V-Spannungsregler und arbeitet an maximal 36V Betriebsspannung. Das Digitalinterface ist 3,3V/5V kompatibel und hat C/Q Verpolungsschutz. Elmos stellt für die Implementierung des IO-Link Transceivers das Entwicklungsboard bereit, das auf einfache Weise die Anschaltung an IO-Link ermöglicht.

Um eines dieser drei Boards zu gewinnen senden Sie bis zum 30.04.2009 eine E-Mail mit Betreff „Gewinnspiel IO-Link“ an: mkukla@elmos.de

 403EI0309

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?