Die HF-Multilayer-Keramik-Kondensatoren von Vishay sind für Betriebstemperaturen bis +200 °C ausgelegt und eignen sich damit für den Einsatz in Hochleistungs-Funksendern.

Die HF-Multilayer-Keramik-Kondensatoren von Vishay sind für Betriebstemperaturen bis +200 °C ausgelegt und eignen sich damit für den Einsatz in Hochleistungs-Funksendern. (Bild: Vishay)

Die HF-Multilayer-Keramik-Kondensatoren von Vishay verfügen über hohe Ladungswerte (Q) und einen niedrigen Serienwiderstand (ESR). Die Kondensatoren mit einem Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +200 °C eignen sich für den Einsatz in Hochleistungs-Funksendern und Hochfrequenz-Umrichtern, in denen Betriebstemperaturen von +175 °C und mehr anfallen und gewährleisten damit einen zuverlässigen Langzeitbetrieb. Die in den SMD-Gehäusegrößen 0402, 0603, 0805 und 1111 verfügbaren MLCCs können in unmittelbarer Nähe von Bauteilen mit hoher Verlustleistung, wie beispielsweise SiC- und GaN-Schaltern, platziert werden.

Die HF-Multilayer-Keramik-Kondensatoren der Serie VJ HIFREQ HT basieren auf einem stabilen Keramik-Dielektrikum und haben eine hohe Serien- und Parallelresonanzfrequenz (SRF und PRF). Sie decken den Nennspannungsbereich von 16 V bis 500 V und einen Kapazitätsbereich von 0,1 pF bis 3,3 nF mit Toleranzen von bis zu ±0,05 pF ab. Die Kondensatoren sind dank ihrer hohen ESD-Festigkeit unempfindlich gegenüber Überspannungstransienten.

(na)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Vishay Intertechnology Inc.

Dr.-Felix-Zandman-Platz 1
95100 Selb
DE