Das Herstellungsprogramm von Premo umfasst zahlreiche induktive Bauteile, speziell auch für die Batterieladegeräte, zum Beispiel EMI-AC-Filter mit CM- und DM-Drosseln, Transformatoren und zugehörige Resonanzdrosseln (BCT-Serie), Ausgangs-CMC und andere Filterdrosseln sowie Strommesswandler und Gate-Treiber-Transformatoren.

Das Herstellungsprogramm von Premo umfasst zahlreiche induktive Bauteile, speziell auch für die Batterieladegeräte, zum Beispiel EMI-AC-Filter mit CM- und DM-Drosseln, Transformatoren und zugehörige Resonanzdrosseln (BCT-Serie), Ausgangs-CMC und andere Filterdrosseln sowie Strommesswandler und Gate-Treiber-Transformatoren. (Bild: Premo)

„Die breite Premo-Produktpalette ergänzt unser Angebot in idealer Weise“, kommentierte Axel Tripkewitz, Geschäftsführer von Kaga Fei Europe (früher Fujitsu Electronics Europe) in Langen. Das erweiterte Angebot mit induktiven Elektronik-Komponenten reicht von RFID über Smart Metering bis zu Lösungen für die Elektromobilität.

Für die Premo-Kunden bietet diese Kooperation einen „hohen Mehrwert“, erklärte Markus Gensler, Vertriebsleiter D-A-CH bei Premo Germany in Fürth; dieser Mehrwert ergebe sich aus dem Distributionskonzept von Kaga und der engen Zusammenarbeit mit dem deutschen Premo-Team. Premo zielt mit dem Distributionsvertrag vor allem auf die Absatzmärkte in der Automotive- und Elektronik-Industrie.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?