Etron RPC DRAM (RPC) Dynamic Random Access Memory (DRAM) Controller

Etrons RPC DRAM (RPC) Dynamic Random Access Memory (DRAM) Controller (Bild: Etron)

Neben Jedec-kompatiblen DRAM-Komponenten in Standard-Gehäusen mit kommerziellen, erweiterten, industriellen und automobilen Spezifikationen bietet Etron Technology auch DRAM-Produkte mit geringer Pin-Anzahl, geringem Stromverbrauch und geringem Platzbedarf an. Diese Komponenten sind für Elektronik-Hersteller interessant, die  kompakte Elektronik produzieren. Zudem sind auch ‚Known good dies‘ (nachweislich fehlerfreie Chips) erhältlich, die vom Chiphersteller auf einem Wafer als fehlerfrei qualifiziert wurden.

Kaga Fei Europe (früher Fujitsu Electronics Europe) und Etron garantieren für diese Komponenten „die Produktverfügbarkeit für bis zu 8 Jahre“, sagte Dr. Klaus-Peter Dyck, Direktor Marketing & Anwendung von KFEU. Für das Vertriebsunternehmen war dieser Punkt besonders wichtig, betonte Dyck, weil kurze Produktlebenszyklen von Speicherchips „zu häufigen und kostspieligen Produktaktualisierungen“ bei unseren Kunden, den Elektronik-Herstellern, führen.

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?