Kein Bild vorhanden

Contrinex: Die zuverlässige Erfassung von Objekten durch Löcher und Spalten hindurch ermöglichen die quaderförmigen Miniatur-Lichttaster der Baugröße 5 x 7 x 40 mm. Typische Einsatzgebiete sind Drehgeberanwendungen, wo Frequenzen bis 250 Hz erfasst werden. Der seitliche Lichtaustritt erleichtert den Einbau in beengten Räumen. Die sphärische Linse aus Saphir ist kratzfest und projiziert einen zylindrischen, eng fokussierten IR-Lichtstrahl mit einem Durchmesser < 4 mm, was die vertikale und die horizontale Montage direkt auf der Trägerfläche erlaubt. Zur Verfügung stehen die Geräte mit Schaltabständen zwischen 20 und 25 mm sowie mit 50 mm mit integriertem Verstärker. Dieser treibt bei einer Versorgungsspannung von 10 – 30 V einen Strom bis 100 mA über seinen kurzschlussfesten Ausgang. Die Lichttaster im V2A-Edelstahlgehäuse gibt es mit 2-m-PVC-Kabel. Sie erfüllen die Schutzart IP67. (as)

SPS: Halle 6, Stand 344 

 

507iee0108

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?