Kein Bild vorhanden

Die Firma Perm Motor GmbH ist Hersteller von permanent erregten Gleichstrommotoren mit hoher Leistung und großem Drehmoment. Eingesetzt werden diese Motoren unter anderem in Deutschlands meistverkauftem Elektro-Auto dem CITY-EL. Basierend auf diesem Motorprinzip hat Perm Motor einen Nachrüstsatz entwickelt mit dessen Hilfe PKWs oder Kleintransporter zu einem Hybrid-Auto aufgerüstet werden können.

Dieser Nachrüstsatz wird von Hauber & Graf, Steinheim vertrieben, Er wurde in einem Golf II (37 kW) eingebaut und getestet. Die ersten Ergebnisse ergaben eine Leistungserhöhung um ca. 20 %, eine Erhöhung des Drehmomentes um ca. 50 % und eine Reduzierung des Benzinverbrauches um ca. 20 %. Der Nachrüstsatz besteht aus einem permanent erregten Gleichstrommotor in Scheibenläufer-Technologie; sechs wartungsfreien Hochleistungs-Akkus, einer elektronischen Regelung mit LCD-Display, einem Ein / Aus Schalter, einem Zahnriemen sowie einem Potentiometer für das Gaspedal.

Der Gleichstrommotor wird im Motorraum befestigt und über einen Zahnriemen mit dem Ausgang der Kurbelwelle verbunden. Dazu wird eine Doppelscheibe am Kurbelwellenantrieb angebracht. Ist nicht genügend Platz vorhanden, wird die Lichtmaschine entfernt. Über einen zusätzlichen DC/DC Inverter übernimmt der Gleichstrommotor (als Generator) die 12 V – Versorgung des Bordnetzes.

Im Fahrgastraum wird die Regelelektronik mit LCD-Anzeige untergebracht. Am Armaturenbrett befindet sich der Ein / Aus Schalter, mit der das System zu- oder abgeschaltet werden kann. Über ein Potentiometer am Gaspedal wird die Hybridfunktion gesteuert. Die Batterien finden im Kofferraum (anstelle des Reserverads) Platz. Prototypen von Chevrolet Matix, nachgerüstet mit dem PermBooster, werden derzeit getestet. Auf der Automechanica 2006 in Frankfurt kann man ihn besichtigen.

Große deutsche Automobilhersteller machen mit dem umgerüsteten Golf Testfahrten und zeigen „hohes akademisches Interesse“. Die Technologie zum Kraftstoff sparen ist jetzt schon vorhanden. Die Fragen nach der Wirtschaftlichkeit muss man fallweise klären. Der Preis für einen Nachrüstsatz liegt zwischen 1.500,– € und 2.000,– €.  424ei0906

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Hauber & Graf GmbH

Wahlwiesenstraße 3
71711 Steinheim / Murr
Germany