Imec_SSTSecosystem

Das SSTS-Programm schließt die Datenlücke in Bezug auf den ökologischen Fußabdruck bei der Herstellung von ICs der nächsten Technologiegeneration. (Bild: Imec)

Auf den Future Summits im Mai 2022 gab das belgische Imec –  eines der größten Forschungszentren für Nano- und Mikroelektronik in Europa – bekannt, dass es dem Forschungsprogramm Sustainable Semiconductor Technologies and Systems (SSTS) gelungen ist, Akteure der Halbleiter-Wertschöpfungskette zusammenzubringen – von großen Systemunternehmen wie Apple und Microsoft bis hin zu Zulieferern wie ASM, Kurita, Screen und Tokyo Electron. Imec, ein Forschungs- und Innovationszentrum für Nanoelektronik und digitale Technologien, hatte das Programm im vergangenen Jahr ins Leben gerufen, um die Halbleiterindustrie bei der Reduzierung ihres CO2-Fußabdrucks zu unterstützen.

Das SSTS-Programm ruft die gesamte Halbleiter-Wertschöpfungskette dazu auf, ihre Kräfte zu bündeln, um den ökologischen Fußabdruck der Halbleiterindustrie zu verringern. Es kombiniert das Partner-Ökosystem von Imec mit Erkenntnissen in den Bereichen Prozesstechnologie, Infrastruktur und Maschinen, um Einblicke in die Umweltauswirkungen bestimmter Entscheidungen zu geben, die in der Definitions- und Produktionsphase der Chiptechnologie getroffen werden. In einem ersten Schritt bewerten die Partner die Umweltauswirkungen, um beim Übergang zu den nächsten Technologiegenerationen fundierte Entscheidungen treffen zu können. Außerdem gibt es Gespräche mit Foundries, um die Ergebnisse zu überprüfen und zu vergleichen.

Die Herstellung von Halbleitern erfordert große Mengen an Energie und Wasser und erzeugt gefährliche Abfälle. Während System- und Fabless-Unternehmen bereits in die Dekarbonisierung ihrer Lieferkette und Produkte investieren und sich verpflichten, bis 2030 oder 2040 kohlenstoffneutral zu sein, fehlt ihnen in der Regel ein genauer Einblick in den Beitrag der Chipherstellung zukünftiger Technologien, da nur begrenzte Daten zur Lebenszyklusanalyse verfügbar sind.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

IMEC

Kapeldreef 75
3001 Leuven
Belgium