Die neuen Not-Halt-Taster mit Zugentriegelung gibt es ohne Kontaktelement für den Zwischenbau und mit Kontaktelement für den Flachsteck- oder Printanschluss.

Die neuen Not-Halt-Taster mit Zugentriegelung gibt es ohne Kontaktelement für den Zwischenbau und mit Kontaktelement für den Flachsteck- oder Printanschluss. (Bild: Georg Schlegel)

Die neuen Varianten gibt es ohne Kontaktelement für den Zwischenbau und mit Kontaktelement für den Flachsteck- oder Printanschluss. Die Ausführung mit Flachsteckanschlüssen gibt es als Öffner, Doppelöffner, Doppelöffner mit Schließer und Doppelöffner mit Beleuchtung. Beim Not-Halt mit Printanschluss stehen ein Doppelöffner und ein Doppelöffner mit Schließer zur Verfügung. Die Lebensdauer der Not-Halt-Taster liegt bei etwa 30.000 Betätigungen für eine maximale Zugkraft von 160 N. Die Schutzart entspricht IP65/IP67 und die Betriebstemperaturen liegen bei -25 bis 70 °C. Die Öffnerkontakte sind gemäß EN60947-5-1 zwangsöffnend. Die Not-Halt-Taster von Georg Schlegel sind für Einbauöffnungen von 22,3 mm und haben je nach Ausführung eine Einbautiefe von 9,2 mm bis 18,1 mm.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?