| von deigner

Tarakos: Die Version 6.5 der Software taraVRcontrol mit verbesserter Oberfläche enthält einen Optimizer, der vorhandene 3D-Daten unterschiedlicher Quellen (3D CAD, 3D-Studio Max, Cinema 4D) zur Visualisierung aufbereitet. Ein VRML-Editor ermöglicht die Konfiguration von mechanischen Komponenten. Die Erweiterung, Veränderung und Übernahme bestehender Szenarien sowie das Begehen, Durchfliegen oder ein Wechsel der Beobachtungsposition erfordert wenig Aufwand. Dadurch wird der Einsatz von 3D-Technologien wirtschaftlich, da der intuitive Zugang zu komplexen Vorgängen sich nicht auf die Beobachtung beschränkt, sondern zugleich Eingriffe in die Abläufe eröffnet. Gleich auf mehreren Wegen lassen sich virtuelle und reale Welt miteinander verbinden. Die Software erlaubt die Zuordnung von Prozessvariablen über einen OPC-Server. Über eine offene Active-X-Schnittstelle kann man die 3D-Visualisierungskomponente einbinden sowie elegant und leistungsfähig mit Daten versorgen.

664iee0208

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?