Der künftige CEO der Traco Power-Gruppe, Stefan Schaffhauser, sieht das Unternehmen gut aufgestellt: „Traco Power steht finanziell hervorragend da und wir können auf innovativen Produkten, einer starken Marke sowie einer hervorragenden Unternehmenskultur aufbauen.“ Traco Power

Der künftige CEO der Traco Power-Gruppe, Stefan Schaffhauser, sieht das Unternehmen gut aufgestellt: „Traco Power steht finanziell hervorragend da und wir können auf innovativen Produkten, einer starken Marke sowie einer hervorragenden Unternehmenskultur aufbauen.“ (Bild: Traco Power)

Stefan Schaffhauser führt ab dem 1.4.2021 zusammen mit dem bisherigen CFO, Adrian Berger, die Traco Power-Gruppe. Wie bisher wird sich Rolf Caspar als Firmeneigentümer und Verwaltungsratspräsident zusammen mit seiner Tochter Jennifer Caspar und Ueli Wampfler, beide im Verwaltungsrat, auf die strategischen Fragen der Firma konzentrieren. Traco Power ist ein Hersteller von DC/DC-Wandlern, AC/DC-Schaltnetzteilen und kundenspezifischen Stromversorgungslösungen.

Während der letzten drei Jahre leitete Stefan Schaffhauser als Geschäftsführer das internationale Geschäft von Traco Power. Vor seiner Tätigkeit bei Traco Power war er bei verschiedenen Industrieunternehmen in Managementpositionen und als Unternehmensberater tätig. Schaffhauser verfügt über einen Masterabschluss in Engineering und Management an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?