Kein Bild vorhanden

M-Systems (Vertrieb: Unitronic) nutzte die Embedded World zur Vorstellung des UDiskOnChip. Es ist eine auf USB beruhende Speicher-Lösung, die im Gegensatz zu IDE-Flashlösungen viel einfacher zu integrieren ist.


Wegen des wesentlich kleineren Steckverbinders wird weniger Platz auf den Boards benötigt. Außerdem ist der USB mit 60 MB/s wesentlich leistungsfähiger als IDE mit nur 16,7 MB/s.
Das sieht man an den Lesegeschwindigkeiten von 2…1 MB/s für IDE verglichen zu den 20 MB/s von USB und an den Schreibgeschwindigkeiten von 2…7 MB/s bei IDE sowie 10 MB/s bei USB.
Die Speichergrößen gehen von 32 MB…2048 MB bzw. von 256MB…4096 MB.
Der Speicher verfügt über eine SuperMAP Verschlüsselung. Die preislich der CF-Karte sehr nahe kommende Lösung ist von Microsoft verifiziert, viele Boardhersteller unterstützen nun USB 2.0 booten in BIOS und als Festplattenemulation.


ei0506

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

UNITRONIC GmbH

Mündelheimer Weg 9
40472 Düsseldorf
Germany