Zu den Produkten, die Rohm auf der electronica präsentiert gehören optische Sensoren, Hall-ICs, LED-Treiber-ICs, HDMI-Schalt-ICs, Leistungs-Module und H-Brücken-Motortreiber-ICs. Der auf optischer Technik beruhende, oberflächenmontierbare 4-Richtungs-Kippsensor RPI-1040 ist kompakter und flacher als konventionelle Modelle und arbeitet geräuschfrei.

Im Unterschied zu mechanischen Sensoren ist der RPI-1040 unempfindlich gegen Vibrationen und für die Verwendung in einer Vielzahl kompakter Geräte optimiert, deren Palette von Digitalkameras über Mobiltelefone mit Video-Funktionalität, digitale Bilderrahmen und Projektoren bis zu LCD-Fernsehgeräten sowie anderen flachen Applikationen, die eine Lageerkennung benötigen, reicht. Die für LCD-Hintergrundbeleuchtungen vorgesehenen LED-Treiber-ICs der Firma wurden speziell dafür konzipiert, bei niedrigem Stromverbrauch optimale Darstellungs-Eigenschaften zu erzielen.

Die beispiellose Double-Dimming-Funktion passt die Helligkeit sowohl an den Bildinhalt als auch an das Umgebungslicht an, sodass bei geringerer Leistungsaufnahme eine gute Bilddarstellung erreicht wird. Der Backlight-Dimmer ist bezüglich der Schnittstelle kompatibel zu Sensoren mit Analogausgang und mit integriertem I²C. Das neueste HDMI-Schalt-IC BU16020KV kann 4 Eingänge schalten, darüber und über neue isolierte AC/DC-Wandler und H-Brücken-Motortreiber-ICs erfahren sie mehr auf der Messe.

452ei0608

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?