Das Real-Time-Betriebssystem VxWorks unterstützt nun auch die offene Hardware-Befehlssatzarchitektur RISC-V.

Das Real-Time-Betriebssystem VxWorks unterstützt nun auch die offene Hardware-Befehlssatzarchitektur RISC-V. (Bild: Adobe Stock, 128590669, profit_image)

Mit dem Hinzufügen der RISC-V-Unterstützung zur Wind Rivers VxWorks unterstützt das RTOS nun auch C++17, Boost, Python und Rust-Technologien. Damit soll sich die Reichweite von RISC-V im Embedded-Entwicklungsbereich deutlich erhöhen.

Das Unternehmen arbeitet derzeit auch mit Sifive und Microchip zusammen und bietet Unterstützung für die Unleasehd- und Polar-Fire-SoC-FPGA-Boards. Die Polar-Fire-SoC-FPGA-Familie von Microchip bietet Embedded-Designern die Möglichkeit, Echtzeit- und Linux-fähige Lösungen mit geringem Stromverbrauch und thermischer Effizienz zu entwickeln.

Dei RISC-V-Foundation ist ein gemeinnütziges Konsortium, das zur Standardisierung, zum Schutz und zur Förderung von RISC-V-ISA (Instruction Set Architecture) zusammen mit seinem Hard- und Software-Ökosystem für den Einsatz in allen Computern gegründet wurde.

(na)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Wind River GmbH

Steinheilstraße 10
85737 Ismaning
Germany