Der Winkelsensor TLE5012BD von Infineon ist AEC-Q100-qualifiziert und verfügt über einen Algorithmus zur Auto-Kalibrierung.

Der Winkelsensor TLE5012BD von Infineon ist AEC-Q100-qualifiziert und verfügt über einen Algorithmus zur Auto-Kalibrierung. (Bild: Infineon, Rutronik)

Zum Einsatz kommt der Winkelsensor beispielsweise in elektrisch kommutierten Motoren, bei der Messung von Lenkwinkeln oder zur generellen Winkelerfassung. Der bei Rutronik lieferbare Sensor detektiert die Ausrichtung eines magnetischen Feldes durch Messung der Sinus- und Cosinus-Spannungen mit monolithisch integrierten Giant-Magneto-Resistance-Elementen (iGMR). Mit Hilfe eines internen Auto-Kalibrierungsalgorithmus‘ erfasst er Winkelwerte sehr präzise über einen weiten Temperaturbereich und eine lange Lebenszeit. Den absoluten Winkelwert sowie andere Werte überträgt der Baustein via SSC oder über das PWM-Protokoll.

(na)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rutronik GmbH Elektronische Bauelemente

Industriestraße 2
75228 Ispringen
Germany