Kein Bild vorhanden

Mehr Platz im Schaltschrank sowie einfache Montage bieten das elektronische Motorschutzrelais ZEV und der dazugehörige Stromsensor XSW. Platz spart man durch eine bis zu 58fache Volumenreduzierung gegenüber herkömmlichen Stromwandlern – die Klettverschluss-Befestigungstechnik der Sensoren ermöglicht einfache Montage, da das Anschrauben der Wandler auf der Montageplatte entfällt. Das ‘um den Leiter legen’ der Sensorgürtel macht aufwändiges Anschließen bei großen Leiterquerschnitten überflüssig. Wenige Stromsensoren, die mit vier Baugruppen den Bereich zwischen 1…820 A abdecken, ersetzen die für den elektronischen Motorschutz sonst notwendigen unterschiedlichen Wandlertypen. Mit dem integrierten LC-Display und den Funktionstasten lassen sich alle wichtigen Zustände und Funktionen wie Phasenausfall, Überlast oder Unsymmetrie erkennen und einstellen. Das Relais hat eine Anschlussmöglichkeit für Thermistoren und Summenstromwandler sowie Hilfskontakte für differenzierte Meldungen von Überlast bzw. Fehlerstrom. Das Auslösegerät befindet sich entweder im Laststromkreis an den Stromsensoren oder der Aufbau erfolgt separat von den Sensoren im Schaltschrank. Moeller, Fax 0228/602-1893. (as)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Eaton Industries GmbH

Hein-Moeller-Straße 7-11
53115 Bonn
Germany