735pr1119_Becktronic_LED_und_BECmax_ProConsult

SMD-Schablonen in Übergröße (Bild: Becktronic)

Anwender umgehen dadurch segmentierte Druckvorgänge, denn große Leiterkarten lassen sich in einem Schritt bepasten und auch das Zusammenfügen einzelner PCBs ist nicht mehr erforderlich. Die vergrößerte, ganzheitliche Druckfläche der XXL-SMD-Schablone eignet sich ideal für das präzise Bepasten durchgängiger Leiterkarten in einem Arbeitsschritt. Diese Spezial-Schablonen mit einem Rakelbereich von bis zu 200 cm Länge und 80 cm Breite stellen eine gute Alternative zu SMD-Schablonen in Standardmaßen dar. In Rahmen der Pro-Consult-Leistungen bietet das Unternehmen eine abschließende Schablonenoptimierung. Das individuelle Beratungskonzept fußt auf einer ganzheitlichen Prüfung des Schablonenlayouts unter Einbeziehung der Fertigungsprozesse. Dabei sind die Richtlinien der IPC-7525A gleichermaßen berücksichtigt wie spezielle Sonderbauformen einschl. einer Anti-Tombstone-Optimierung.

Productronica 2019: Halle A3, Stand 425

(mou)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BECKTRONIC GmbH

Bahnhofstraße 12
57586 Weitefeld
Germany