cs_2019_10_1

Luftbefeuchtungssysteme zur Qualitätssicherung (Bild: Condair)

Als zusätzliche Maßnahme der Qualitätssicherung kann eine kontrollierte Luftfeuchte für standardisierte Produktionsbedingungen sorgen und einen positiven Effekt auf die Gesundheit am Arbeitsplatz haben. Optimale Luftfeuchte verhindert das Austrocknen der Atemwegsschleimhäute und schützt Mitarbeiter so vor Nasenbluten, Augenbrennen und Infektionen der Atemwege.

Condair Systems präsentiert auf der SMTconnect Luftbefeuchtungslösungen, die sowohl die Fertigungsprozesse als auch die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter verbessern. Die Condair Systems GmbH stellt in Nürnberg die neueste Luftbefeuchtungstechnologie vor, die sich insbesondere zur Nachrüstung in Bestandsgebäuden eignet. Die Direkt-Raumsysteme können individuell auch in Teilflächen positioniert werden und erfüllen alle Anforderungen der VDI 6022 Blatt 6.

SMTconnect: Halle 4A, Stand 337

 

(mrc)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Condair Systems GmbH

Nordportbogen 5
22848 Norderstedt
Germany