eDM-SBC-iMX8Mmini ist das erste Board der neuen Board-Familie, das mit der i.MX8M-Prozessorserie ausgestattet ist.

eDM-SBC-iMX8Mmini ist das erste Board der neuen Familie, das mit der i.MX8M-Prozessorserie ausgestattet ist. (Bild: Data Modul)

Dank des neuen i.MX8Mmini von NXP und dessen Skalierbarkeit von Single- bis Quad-Core besitzt der Prozessor eine höhere Rechenleistung bei geringerer Verlustleistung im Vergleich zu seinem Vorgänger i.MX6.

Als erstes Board dieser neuen modularen Serie von Data Modul erscheint das eDM-SBC-iMX8Mmini, das durch ein Mezzanine-Modul die gesamte Bandbreite an Grafikschnittstellen – wie flexible Panel- (Dual-Channel LVDS / RGB / eDP / MIPI DSI) und Monitor-Interfaces (HDMI / DP / DVI) – ermöglicht. Alle modularen Aspekte des Boards können auf Kundenwunsch angepasst oder geändert werden.

Standardmäßig ist das eDM-SBC-iMX8Mmini mit einem 12/24 VIn versehen, kann aber auch durch einen USB-2.0-Micro-B-Anschluss wie ein USB Device mit nur 5 V versorgt werden. Bei einer Versorgung von 12/24 V kann diese auch als Backlight-Spannung für ein Display genutzt werden, was eine Single Supply des Systems ermöglicht. Aufgrund der kleinen Bauform lässt sich das neue Board selbst in Panel-PCs mit einer geringen Diagonale von bis zu 5 Zoll verwenden und mithilfe der integrierten Standard-M.2-Socket kann der Kunde zwischen W-Lan/BT und mobiler Kommunikation (zum Beispiel LTE) wählen. Konzipiert wurde das eDM-SBC-iMX8Mmini als Best-Cost-Version für den Commercial Bereich, ist jedoch auch für den erweiterten industrietauglichen Temperaturbereich von -40 bis +85 °C erhältlich.

 

(neu)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?