Nordson Asymtek

Mit dem SC-350 Select Spray Beschichtungsventil ist selbst bei hoher Beschichtungsgeschwindigkeit eine geringe und gleichmäßige Schichtstärke mit präziser Kantendefinition möglich (Bild: Nordson Asymtek)

Zusätzlich war die Dosieranlage Vantage mit dem IntelliJet und das TC-2400 Curing Modul für das Aushärten von Underfill als Teil der Future Packaging Linie zu sehen. Vantage wird von der Dosiersoftware Canvas gesteuert, die über grafische Programmierung und einen geführten Assistenten verfügt. Ebenfalls zu sehen war die Hochleistungs-Dosieranlage Spectrum II S2-900.

Zum Portfolio gehören weiterhin die HeliosSD-960, die speziell für die Dosierung von größeren Dosiervolumen entwickelt und konstruiert wurde. Diese Plattform eignet sich für viele unterschiedliche Anwendungen mit 1-K und 2-K Medien, wie beispielsweise Vergießen, Abdichten, Versiegeln oder strukturelles Verkleben. Diese Anlage ermöglicht unter anderem die Verarbeitung von hochabrasiven Wärmeleitmaterialien (TIMs), Silikonen, Epoxidharzen und Schmiermitteln.

Auch Produkte für die Schutzbeschichtung konnte der Besucher anschauen: die Select Coat SL-940 Beschichtungsanlage für die höchste Qualität und Produktivität bei automatisierten Beschichtungsprozessen, das FX-940 ACI Modul für die automatische optische Inspektion der Schutzbeschichtung sowie das Select Cure UV-9 Curing Modul für das Aushärten von UV Schutzlacken.

Die Select Coat Anlage kann mit dem neuen SC-350 Select Spray Beschichtungsventil ausgestattet werden, um selbst bei hoher Beschichtungsgeschwindigkeit eine geringe und gleichmäßige Schichtstärke mit außergewöhnliche präzise Kantendefinition zu ermöglichen.

(mrc)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?