eLearning-Plattform Conselix

In den einzelnen Lektionen wird in Wort und Bild das nötige Basiswissen vermittelt. Audiodateien unterstützen das Gelesene. (Bild: Conselix)

Mit der Corona-Pandemie haben sich neue Wege der Kommunikation etabliert.  Videokonferenzen gehören jetzt quasi zum Alltag, Reisen und Besprechungen in Präsenz sind nun öfters auf ein Minimum beschränkt. Auch der Bildungsbereich ist hiervon sehr stark betroffen. Schüler und Studierende mussten es im Homeschooling als Erste lernen und auch der berufsbegleitende Ausbildungsbereich hat die neue Situation deutlich zu spüren bekommen. Folgerichtig sind eLearning Programme, Plattformen und Formate stärker in den Vordergrund getreten.

Zugeschnitten auf die Elektronikindustrie

Für die Elektronikfertigung, vom Basismaterial bis zur bestückten Baugruppe, wurde die Conselix eLearning Plattform aufgebaut, die sich gezielt an Mitarbeiter wendet, die täglich mit Leiterplatten und Baugruppen arbeiten. In kleinen Modulen unter Einbindung von Audiodateien werden diverse Themen behandelt. Dabei wird Bezug genommen auf internationale Normen und Standards. Welche Festlegungen müssen eingehalten werden, was ist erlaubt, welche Fehler dürfen nicht auftreten ?

Das sind die Vorteile von eLearning

Der große Vorteil des eLearning besteht in der Flexibilität und der zeitlichen Unabhängigkeit. Alle Mitarbeitende können den Zeitpunkt und Umfang selbst bestimmen. Aber es gibt noch weitere positive Aspekte. Alle Module sind so aufgebaut, dass man sie problemlos unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt einfach wieder aufrufen kann. Der Umfang ist so gewählt, dass einzelne Lektionen in den Modulen in ca. 30 Minuten zu bearbeiten sind und die Konzentrationsfähigkeit dadurch erhalten bleibt. In den Lektionen sind spezifische Wissensfragen eingebettet, anhand derer der Teilnehmer üben und sich selbst prüfen kann. Zum Abschluss eines Moduls gibt es einen Test und der Erfolgsnachweis erfolgt mit einem personalisierten Zertifikat.

Die eLearning-Plattform überprüft per Wissensfragen mit Multiple Choice-Antworten den Trainingsstand der Lernenden.
Die eLearning-Plattform überprüft per Wissensfragen mit Multiple Choice-Antworten den Trainingsstand der Lernenden. (Bild: Conselix)

So funktioniert die Plattform

All dies funktioniert 24/7 in einer Cloud-Lösung, die es zulässt, auf allen internetfähigen Endgeräten zu arbeiten, z.B. Desktop-Computer, Notebook oder Handy.  Die Themen reichen vom Basismaterial für die Leiterplattenherstellung bis zum Prüfen der fertigen Baugruppe. Hierbei liegt ein besonderer Fokus auf der Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter, die täglich mit der Produktion und der Qualität von Vor- und Endproduktne befasst sind.

Über die Elektronik-spezifischen Themen hinaus ist der Bereich Arbeitssicherheit besonders wichtig. Hier besteht die gesetzliche Verpflichtung, die Mitarbeiter mindestens einmal jährlich zu unterweisen und dies zu dokumentieren. Module, die den Anforderungen dem Verband der Deutschen Gesetzlichen Unfall Versicherung (DGUV) entsprechen, erleichtern den betrieblichen Alltag erheblich und dokumentieren durch Lernen, Testen und in einem personalisierten Zertifikat den Erfolg der Unterweisung. Aktuell enthält die Plattform 50 Module, diese werden zukzessive weiter ausgebaut.

Wie kann man die eLearning Plattform einsetzen?

In der Plattform wird eine Unternehmensgruppe eingerichtet und ein unternehmensinterner Gruppenleiter für die Administration festgelegt. Der Gruppenleiter kann aus den bestehenden, öffentlichen Modulen eine freie Auswahl treffen und die Gruppenmitglieder bestimmen, die in einem Monat, jeweils vom Anfang des Monats bis zum Ende, die Module bearbeiten sollen. Im Folgemonat können die Gruppenmitglieder getauscht werden. Die Kosten für die Nutzung der Plattform richten sich nach der Anzahl der Mitarbeiter, die pro Monat in der Plattform angemeldet sind. Zusätzlich zu den öffentlich zugänglichen Modulen lassen sich unternehmensspezifische Module mit eigenen Inhalten wie z.B. Arbeits- und Prüfanweisungen in die Gruppe einstellen.

Roland Schönholz

Roland Schönholz

Inhaber Conselix UG, Schopfheim

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?