40_SERO_SyncronEMS

Dr. Bernd Welzel (li), CEO von Sero, und Synchron-Gründer John Sjolander haben den Kaufvertrag unterzeichnet. (Bild: Sero)

EMS-Dienstleister Sero hat den vollständigen Erwerb der Syncron EMS mit Sitz in Palm Bay, Florida, USA im Zuge eines Share-Deals unterzeichnet. Syncron besteht seit 13 Jahren und erwirtschaftet mit rd. 90 Mitarbeitern einen Umsatz von rd. 13 Mio. $. Erst im Frühjahr dieses Jahres hatte Sero die niederländische Semecs mit einem Produktionswerk in der Slowakei übernommen und wächst jetzt durch die Syncron-Übernahme auf ca. 175 Mio. € (ca. 200 Mio. $) Umsatz im Jahr 2022.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?