40_SERO_SyncronEMS

Dr. Bernd Welzel (li), CEO von Sero, und Synchron-Gründer John Sjolander haben den Kaufvertrag unterzeichnet. (Bild: Sero)

EMS-Dienstleister Sero hat den vollständigen Erwerb der Syncron EMS mit Sitz in Palm Bay, Florida, USA im Zuge eines Share-Deals unterzeichnet. Syncron besteht seit 13 Jahren und erwirtschaftet mit rd. 90 Mitarbeitern einen Umsatz von rd. 13 Mio. $. Erst im Frühjahr dieses Jahres hatte Sero die niederländische Semecs mit einem Produktionswerk in der Slowakei übernommen und wächst jetzt durch die Syncron-Übernahme auf ca. 175 Mio. € (ca. 200 Mio. $) Umsatz im Jahr 2022.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?