Kamerasensor für Vision-Lösungen

Das Naneyec-Evaluierungsboard gibt es in einer Arduino- und in einer Raspberry-Pi-Variante. (Bild: AMS)

Die Kamera Naneyec ist ein vollausgestatteter Bildsensor, der als SMD-Modul mit Abmessungen von 1 x 1 mm² erhältlich ist. Sie liefert 100 kPixel Auflösung bei bis zu 58 fps. Das Nanovision-Demokit für die NanEyeC basiert auf der Entwicklungsplattform Arduino und enthält alle benötigten Treiber zur Verbindung des SEIM-Ausgangs des Sensors mit einem Arm Cortex-M7-Mikrocontroller. Es unterstützt außerdem die Bildverarbeitung mit Funktionen wie Farbwiederherstellung und Weißabgleich.

Dagegen arbeitet das Nanoberry-Evaluierungs-Kit mit einem Naneyec-Bildsensor-Board am Port des Raspberry Pi und umfasst Firmware für die Schnittstelle zum Hostprozessor des Rechners. Entwickler können mit dem Nanoberry-Board den Hochleistungsprozessor auf der Basis des Arm Cortex-A53 nutzen, um mit den Funktionen der OpenCV-Bibliothek anspruchsvollere Operationen wie die Objekterkennung, die Objektverfolgung und das Computersehen auszuführen.

(prm)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ams AG

Tobelbader Straße 30
8141 Unterpremstätten
Austria