Kein Bild vorhanden

Broxing Sagl bietet RoHS-konforme Kontaktelemente für Leiterplatten an, welche für einen Strombereich von 100 bis 600 A ausgelegt sind. Die Montage dieser „Power Clamps“ erfolgt lötfrei mittels Einpresstechnik, wobei spezielle Einpresspfosten zur Anwendung kommen. Dank der patentierten Softpress-Technologie werden diese Einpresspfosten in die durchkontaktierten Bohrungen der Leiterplatte eingepresst, ohne dass diese beschädigt oder gar zerstört werden, wie das bei starren vierkantigen Einpresspfosten oft der Fall ist.

Die Durchkontaktierung legt sich, wie auf Schliffbildern ersichtlich, perfekt an die speziell geformte Oberfläche des Einpresspfostens an und sorgt so über die gesamte Länge der Bohrung für einen perfekten Kontakt zwischen der Durchkontaktierung der Leiterplatte und dem Einpresspfosten.

Die Oberfläche der Power Clamps ist mit Brox Alloy veredelt, einer CuZnSn-Legierung, welche bessere elektrische Eigenschaften als Kupfer aufweist, das Aussehen und die Härte von Nickel hat und ähnlich wie Gold korrosionsfest ist. Da der Schmelzpunkt dieser Legierung mit 910 °C ca. 680°C über dem des Zinns liegt, besteht auch nicht die Gefahr der Oxydation der Kontaktoberflächen beim Durchlaufen eines ReflowOfens.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BROXING SA

Via Volta 1
0 Lugano
Switzerland