3D-gedruckter Prüfadapter BAL

3D-gedruckter Prüfadapter „BAL“ für kleine Platinen - die Führung der Platine erfolgt über die Außengeometrie oder durch Fangstifte. (Bild: Eloprint)

Der 3D-Druck ist nicht nur eine preiswerte Art Prüfadapter herzustellen, sondern er ermöglicht auch individuelle Adaptionen für Baugruppen mit beliebigem Formfaktor. Durch das neue Design „BAL“ sind die Prüfadapter nun robuster gebaut und haben geringeren Verschleiß. Eine kugelgelagerte Linearführung ermöglicht zudem eine doppelseitige Kontaktierung der Leiterplatten. Mit Fangstiften werden Platinen über ihren Rand oder durch Bohrungen positioniert und auf eine gefederte Trägerplatte aufgelegt. Beim Einlegen des Prüflings besteht kein Kontakt zu den Prüfnadeln im darunterliegenden Nadelbett. Durch Betätigung des Hebels wird der individuelle Niederhalter von oben nach unten gefahren und die Platine linear auf die Prüfnadeln gedrückt. Bestückte Komponenten werden dabei berücksichtigt. Bei Bedarf kann in den Niederhalter ein zweites Nadelbett integriert werden, was eine doppelseitige Kontaktierung des Prüflings ermöglicht. 

Die „BAL“-Bauweise wurde speziell für kleine Platinen entwickelt. Größere Leiterplatten werden weiterhin mit den „PRL“-Adaptern kontaktiert. Anders als bei herkömmlichen Prüfadaptern wird hier der Nadelträger durch Betätigung eines Hebels nach oben zur Platine bewegt.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

eloprint

Neckarstraße 27
73728 Esslingen
Germany