Techtage Asys

Die Technologietage von Asys finden im zweijährigen Turnus in Nicht-Productronica-Jahren statt. (Bild: Petra Gottwald)

Das Unternehmen blickt zurück auf eine Woche voller guter Gespräche, inspirierender Innovationen und der Freude an langjährigen Partnerschaften. Auf dem zweitägigen Event zeigten die Automatisierungsexperten, wie die Fertigung der Zukunft zur Realität werden kann. Die Besucher konnten neueste Technologie-Highlights aus den Geschäftsfeldern Electronics, Energy und Life Science auf einer über 1400 m² großen Ausstellungsfläche live erleben. Die autonome Materialversorgung ist das zentrale Element der Fertigung der Zukunft. Im Betrieb zeigte das Unternehmen eindrucksvoll, wie eine Gesamtlösung im Bereich Material Logistics aufgebaut sein kann. Die vollautomatisierte Lösung greift dabei ab Wareneingang. Geschäftsführer, Jürgen Ries, gab zudem einen Einblick in die zukünftige Maschinenentwicklung. Ziel ist es, alle Maschinen sukzessive als digitalen Zwilling verfügbar zu haben, um die Live-Daten in einem Servicefall „zurückspulen“ zu können. Clevere Lagersysteme mit AIV Anbindung, wie das „Magazine Warehouse“, der „Dry Tower“ für die Lagerung von Bauteilrollen und die Material Stations rundeten das Portfolio ab. Damit das richtige Material zur richtigen Zeit am richtigen Ort ankommt, setzt Asys auf seine Softwarelösung Pulse Pro. Die Anwendung sammelt Daten jeglicher Elemente einer Fertigung – vom AIV, über Lagersysteme, hin zu Prozessmaschinen und in Maschinen verbauten Modulen. Die sieben Software-Module helfen, automatisierte Materialflüsse im Shopfloor zu steuern und, eine dynamische just-in-time Versorgung für jeden Fertigungsschritt zu erreichen und alle Datenflüsse nachzuverfolgen. Die Technologietage finden im zweijährigen Turnus in Nicht-Productronica-Jahren statt.

Besucherstrom bei den Techtagen von Asys
Zufrieden blicken die Verantwortlichen von Asys auf die gerade durchgeführten Techtage zurück. (Bild: Petra Gottwald)
Petra Gottwald

Petra Gottwald

Chefredakteurin productronic

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ASYS Automatisierungssysteme GmbH

Benzstraße 10
89160 Dornstadt
Germany