Kein Bild vorhanden

Die erfolgreiche Produktion beginnt schließlich mit der Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter. Unter diesem Thema standen die Seminare der Seho Academy, die nun erstmals am Firmensitz in Erlanger, KY nahe Cincinnati stattfanden. Dr. Ronny Horn, seit 2004 Produktmanager bei der Seho Systems GmbH, leitete die verschiedenen Seminar-Module, an denen rund 30 Techniker verschiedener Elektronikunternehmen teilnahmen.

Qualifiziert ausgebildete Mitarbeiter tragen zur optimalen Nutzung einer Lötanlage entscheidend bei. Ein geschulter Mitarbeiter optimiert Prozesse, wodurch Taktzeiten reduziert werden und die Produktqualität verbessert wird. Durch rasches Eingreifen bei Störungen kann er mögliche Stillstandszeiten erheblich reduzieren, die Anlagenverfügbarkeit durch vorbeugende Instandhaltung erhöhen, sowie die Qualitätskosten senken.

Im Mittelpunkt der US-Seminarreihe standen der Wellenlötprozess und der Selektivlötprozess. Die einzelnen Maschinenkomponenten wurden hier genauso diskutiert wie typische Prozessparameter und ihr wechselseitiger Einfluss. Prozessbedingte Lötfehler, deren Ursache, sowie Möglichkeiten zur Behebung der Fehler waren ein weiterer Schwerpunkt in den Seminaren. Beim anschließenden Hands-on-Training konnte ein Teil des erlernten theoretischen Wissens direkt in die Praxis umgesetzt werden. 

(hb)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

SEHO Systems GmbH

Frankenstr. 7-11
97892 Kreuzwertheim
Germany