Automatisches Montagemodul

(Bild: SCS)

Flexibler Warenträger

Der flexible Warenträger unterstützt Fertigungs- und Montageprozesse. SCS

Für die Prozesse Bestücken, Löten und Endmessen wird ein Universalrahmen benötigt, der mit einfacher Handhabung Leiterkarten in einer Breite von 120 mm bis 250 mm aufnehmen kann. Zusätzliche Schwierigkeit hierbei ist, dass die Leiterkarte außerdem um 180° gewendet werden können muss, weil es Bearbeitungsprozesse von der Rückseite gibt. Der neuentwickelte flexible Warenträger von SCS passt genau auf diese Aufgabenstellung. Mit zwei Handgriffen lässt sich die neue Leiterkartenbreite einstellen. Eine Be- und Entladestation unterstützt das Produktionspersonal und beschleunigt den Rüstprozess.

Die zweite Erweiterung von SCS ist das automatische Montagemodul, mit dem zwei unterschiedliche flexible Leiterkarten in eine vordefinierte Form gebracht und anschließend in ein Kunststoffgehäuse eingefügt werden. Für die Traceability-Anforderung des Kunden an diesen Prozess gibt es eine Kommunikation mit einem iTAC System.

(sd)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?