Steckverbinder für Ethercat-P-Applikationen

Steckverbinder für Ethercat-P-Applikationen Escha

Escha: Die vierpoligen Anschlussleitungen und Geräteschnittstellen mit P-Codierung ermöglichen eine gemeinsame Daten- und Powerversorgung über das M8x1-Interface. Dabei ist die für Ethercat P typische schwarz-rote Leitung UL-zertifiziert, was den Einsatz auf dem nordamerikanischen Markt ermöglicht. Die neu entwickelte P-Codierung verhindert den versehentlichen Anschluss von Standard-Ethercat-Slaves. Das komplette Ethercat-P-Programm besteht aus Anschluss- und Verbindungsleitungen sowie passenden Flanschen. Diese sind jeweils in gerader oder gewinkelter Bauform und als Stecker oder Kupplung erhältlich. Alle Komponenten eignen sich für eine Powerübertragung von bis zu 4 A bei gleichzeitiger Fast-Ethernet-Übertragung von bis zu 100 MBit/s. Die schwarz-rote Leitung steht als AWG22- und als AWG24-Variante zur Verfügung. Für alle Ethercat-Standard-Anwendungen sind vierpolige M8x1-Steckverbinder mit A-Codierung, vierpolige M12x1-Steckverbinder mit D-Codierung sowie RJ45-Steckverbinder im Angebot.