Remote-I/O-System PSS-universal 2

Remote-I/O-System PSS-universal 2 Pilz

Pilz: Das erleichtert den Datenaustausch mit den verschiedenen Master-Steuerungen unabhängig von Maschinentyp und Systemumgebung. Das I/O-System lässt sich durch den Tausch des Kopfmoduls für Systemumgebungen adaptieren. Dazu speichern Anwender ihre Konfigurationsdaten lokal auf einer Micro-SD-Karte und übertragen die Daten dann auf das Kopfmodul mit Ethernet/IP-Schnittstelle. Die I/O-Module sind universell und identisch für die verschiedenen Sicherheitsprotokolle zu verwenden. Das dreiteilig aufgebaute System lässt sich intuitiv bedienen.