Die Ex-KabelverschraubungLevelex besteht aus nur vier Teilen.

Die Ex-KabelverschraubungLevelex besteht aus nur vier Teilen. Pflitsch

Gummiringe und verschiedene Unterlegscheiben – wie bei herkömmlichen Ex-d-Kabelverschraubungen – gibt es nicht. Dichtelemente aus einer hochwertigen Silikon-Dichtung und einer transparenten Druckhülse sorgen für maximale Montagefreundlichkeit und Sicherheit. Beim Anziehen der Druckschraube verformt sich die Dichtung großflächig und erreicht eine hohe Dichtigkeit und Zugentlastung.

Die Kabelverschraubung erreicht die Schutzart IP66 beziehungsweise IP68 und entspricht den Zündschutzarten druckfeste Kapselung „Ex-d“ und erhöhte Sicherheit „Ex-e“. Große Schlüsselflächen ermöglichen die sichere Montage mit handelsüblichen Werkzeugen. Eine definierte Verformung des O-Rings – platziert in einer Nut – sorgt beim Anschrauben des Doppelnippels für eine sichere Abdichtung zwischen Kabelverschraubung und Gehäuse.

Es gibt sie in den Größen M16 bis M63 beziehungsweise mit NPT-Gewinden von 3/8 bis 2 ½ Zoll. Die Kabelverschraubungskörper sind aus Messing blank, Messing galvanisiert vernickelt und korrosionsfreiem Edelstahl gefertigt. Kabel von 7 bis 56 mm lassen sich zuverlässig abdichten. Der Temperaturbereich erstreckt sich von -60 bis +130 °C. Zugelassen ist die Verschraubung nach ATEX und IECEx.