So kommt das OLED-Display beispielsweise als Head-Mounted-Display (HMD), in elektronischen Suchern oder als kleine Monitore zum Einsatz. ECX335S ist ein OLED-Panel-Modul mit Active-Matrix-Color-Design, das eine Helligkeit von bis zu 300 cd/m² und eine Full-HD-Auflösung von 1920 × 1080 Pixel (RGB) liefert. Die Diagonale des Displays misst 1,8 cm (0,71 inch). Laut Hersteller ist auch bei geringer Leistungsaufnahme eine Bildrate von 60 fps möglich.

Die OLED-Mikrodisplays der Serie ECX335S von Sony bietet ein Kontrastverhältnis von 100.000 : 1 und eine Helligkeit von bis zu 3000 cd/m².

Die OLED-Mikrodisplays der Serie ECX335S von Sony bietet ein Kontrastverhältnis von 100.000 : 1 und eine Helligkeit von bis zu 3000 cd/m². Framos

AR-Anwendungen erfordern eine Helligkeit von über 1000 cd/m². Damit muss das OLED-Mikrodisplay mindestens einen Sollwert von 3000 cd/m² aufweisen muss, um Übertragungsverluste während der Projektion auszugleichen. Das Display bietet ein Kontrastverhältnis von 100.000 : 1 bei einem Formfaktor des Moduls von 21,44 mm × 15,62 mm. Die Module verfügen über einen großen Farbraum, eine hohe Reaktionsgeschwindigkeit und bieten eine Energiesparfunktion. Die Orbit-Funktion von Sony verhindert das Einbrennen des Bildes. Verfügbar ist das Display ab Q2/Q3 2020.