Das Goniophotometer-System eignet sich für die vollständige photometrische Charakterisierung von Lampen in H- und V-Achsenkoordinaten und findet somit Anwendung bei der Außenbeleuchtung von Fahrzeugen, wie zum Beispiel Scheinwerfer, Blinker oder Bremsleuchten.

GLG A 50-1800

Das System entspricht den Normen CIE 121-1996 und IESNA LM-75-01 GL Optic

Das System entspricht den Normen CIE 121-1996 und IESNA LM-75-01, welche photometrische und farbmetrische Fernfeld-Messsysteme regeln. Zusätzlich entspricht es den UN/ECE und SAE/FMVSS Standards. Mit einem schnellen Photometer sind Messungen aus Entfernungen von >3 m, 10 m und 25 m möglich. In Kombination mit verschiedenen Spektralphotometern, wie zum Beispiel GL Spectics 5.0 Touch oder dem GL Photometer 3.0 LS + Flicker, lässt sich der Funktionsbereich je nach Anwendungsgebiet und Messaufgabe erweitern. Das Goniometersystem ist für Prüflinge mit Abmessungen von bis zu 1800 mm und einem Gewicht von bis zu 50 kg geeignet.

Das Goniophotometer GLG A 50-1800 wurde für die tägliche Anwendung in Forschungs- und Entwicklungslabors und in Labors von Produktkonformitätsprüfungszentren entwickelt.